KIFF Ferienspaßaktion 2017 auf der Tennisanlage des Höinger SV

Wie spielt man eigentlich Tennis und wie schwer ist es, den gelben Tennisball mit dem Schläger richtig zu treffen und ihn über das Netz auf die andere Seite des Spielfeldes zu befördern? Um diese Fragen zu beantworten, fanden sich am vergangenen Wochenende 11 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren auf der Tennisanlage des Höinger SV ein.

KIFF Ferienfreizeit Tennis in Ense-Höingen

Abteilungsleiter Andreas Plikun, der 1. Jugendwart Robin Färber und Trainer Nico Isbasescu nahmen die Teilnehmer in Empfang und führten sie auf die Tennisplätze. Dort wurde den Kindern die richtige Haltung des Tennisschlägers gezeigt. Dann konnten die Kinder Bälle über das Netz zurückschlagen. Bei dieser Übung wurde einigen Kindern von Andreas Plikun schon großes Talent bescheinigt. Nach Spiel und Spaß wurde am frühen Abend gemeinsam mit den Verantwortlichen der Tennisabteilung und den Eltern der Teilnehmer am Tennisheimauch noch gegrillt.