Beiträge

Einladung zur Generalversammlung

Der Vorstand des Höinger SV lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung ein:

Freitag, den 19. Mai 2017, 20 Uhr, Schützenhalle Höingen 
Die Generalversammlung ist eine gute Gelegenheit, die Aktivitäten des Höinger SV zusammenfassend noch einmal zu betrachten und zudem aktiv mitzugestalten.

TAGESORDNUNG

  1.   Begrüßung
  2.   Totenehrung
  3.   Protokoll der Generalversammlung 2016
  4.   Berichte Vorstand, Abteilungen und Finanzen
  5.   Projekt “Optimierung Sportanlage”
  6.   Wahlen
  7.   Ehrungen
  8.   Veranstaltungen
  9.   Verschiedenes

 

Falls Ihr Wünsche oder Anträge habt, reicht diese bitte bis zum 10.05.2017 schriftlich bei Thomas Pantel, 1. Vorsitzender, Zum Redde 50, 59469 Ense, ein.

In diesem Jahr informieren wir selbstverständlich über den Stand der Dinge zum Projekt “Optimierung Sportanlage”.

Wir würden uns freuen, Euch an diesem Abend bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 24.08.2016

Der Vorstand des Höinger Spielverein 1924 e.V. lädt alle Mitglieder herzlich zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, am Mittwoch, den 24.08.2016, um 20 Uhr, in den Spiegelsaal der Höinger Schützenhalle ein.

Wie bereits auf der Generalversammlung am 27. Mai 2016 vorgestellt, beschäftigt sich ein Team mit dem Projekt “Kunstrasenplatz” . Nach mehreren Monaten intensiver Arbeit ist es nun soweit wir möchten allen Mitgliedern das Vorhaben im Detail vorstellen, um abschließend alle anwesenden Mitglieder entscheiden zu lassen, ob wir das Vorhaben weiter verfolgen sollen. Stimmberechtigt, laut Satzung, sind alle Mitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Warum diese Abstimmung? Aktuell befasst sich ausschließlich das Projektteam mit dem Vorhaben, die Antragsstellung bei der Gemeinde und die Aufstellung der Finanzierung. Wenn es allerdings soweit sein sollte d.h. unser Antrag wird von der Gemeinde Ense bewilligt und wir geben den Startschuss, benötigen wir nicht nur das Projekt und Vorstandsteam wir benötigen in weiteren Schritten einen großen Teil der HSV Familie sowie die Höinger Dorfgemeinschaft für die Realisierung des Vorhabens. Anders wird es nicht möglich sein!

Aufgrund der Relevanz, würden wir uns freuen, wenn 24. August viele HSV-Mitglieder an der Versammlung und Abstimmung teilnehmen.

 

Der Vorstand des Höinger Spielverein 1924 e.V. lädt alle Mitglieder herzlich zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, am Mittwoch, den 24.08.2016, um 20 Uhr, in den Spiegelsaal der Höinger Schützenhalle ein.

 

TAGESORDNUNG

  1. BEGRÜSSUNG
  2. PROJEKT “KUNSTRASEN”
    ∙ Aktueller Status
    ∙ Gründe für einen dritten winterfesten Platz in Ense
    ∙ Machbarkeitsstudie
    ∙ Detaillierte Planung
    ∙ Finanzierungskonzept
    ∙ Weiteres Vorgehen
    ∙ Verschiedenes
  3. ABSTIMMUNG PROJEKT “KUNSTRASEN”
  4. ABSCHLUSS

 

Falls ihr Wünsche, Anregungen oder Anträge habt, reicht diese bitte bis zum 17.08.2016 schriftlich per Mail an kunstrasen@hoeingersv.de ein.
Mit sportlichen Grüßen
Der VORSTAND

Thomas Pantel löst Georg Raacke als Vorsitzender ab

Wachwechsel beim Höinger SV. Denn neuer 1. Vorsitzender des Spielvereins ist der bisherige Geschäftsführer Thomas Pantel. Er löst Georg Raacke ab, der das Amt seit 1996 ausübte und seinem Nachfolger einen in allen Bereichen bestens aufgestellen „Verein für die gesamte Familie“ übergab, wie sich der HSV nennt.

Generalversammlung 2016

Generalversammlung 2016, Foto: Privat

Generalversammlung 2016

Generalversammlung 2016, Foto: Privat

Die 115 anwesenden Mitglieder dankten am Freitagabend in der Generalversammlung des Vereins in der Höinger Schützenhalle Georg Raacke, der insgesamt mehr als 30 Jahren im Vorstand des Clubs tätig war, für seine unermüdliche Arbeit mit lang anhaltendem Applaus. Dessen Verdienste für den HSV (Verein für die gesamte Familie) hatten zuvor sein Bruder Egbert Raacke und der Vorsitzende des Fußball- und Leichtathletikverbandes Kreis Soest, Gerald Bankamp, ausführlich gewürdigt. Zum Dank für sein Engagement bekam Georg Raacke von Bankamp eine Eintrittskarte für das Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Ungarn am 4. Juni in Gelsenkirchen überreicht. Zum neuen 1. Geschäftsführer wählten die Mitglieder Daniel Schrage. Das Amt des 1. Kassierers übernahm Thorsten Bart von Ulrich Kickartz. Neuer Jugendleiter ist Stefan Dellbrügge. Umbesetzungen gab es auch bei den Beisitzern. Allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern galt der Dank von Georg Raacke und Thomas Pantel.
Verein für die gesamte Familie

 

Generalversammlung 2016

Generalversammlung 2016, Foto: Privat

Thomas Pantel neuer HSV-Chef

Generalversammlung 2016, Foto: Privat

Den Vorstandswahlen gingen die Berichte der Abteilungsleiter voraus. Für die Leichtathletik- und Breitensportabteilung trug Carina Richter den Bericht vor. Für die Tennisabteilung berichtete dessen 1. Vorsitzender, Peter Friedrich. Benjamin Granseuer ließ den Fußballbereich Revue passieren. Stefan Dellbrügge berichtete über die Jugendabteilung, und für die Alt-Herren des HSV trug
Klaus Meier den Bericht vor. In seinem Geschäftsbericht wies der bis dahin noch als 1. Geschäftsführer tätige Thomas Pantel unter anderem darauf hin, dass der HSV Ende vergangenen Jahres 864 Mitglieder zu verzeichnen hatte und in diesem Jahr weitere Eintritte erfolgt seien. In seiner letzten Amtshandlung als 1. Vorsitzender kritisierte Georg Raacke in seinem Bericht mit deutlichen Worten die Tatsache, dass im Sport zunehmend nur noch die Leistung zähle und das auch schon bei Kindern. Dabei zitierte er Soziologieprofessor Claudio Hofmann, der den Leistungswahn im Sport als bloßen Leistungswettbewerb angeprangert hatte. Geehrt wurden am Versammlungsabend auch Mitglieder, die dem HSV seit 25 Jahren die Treue halten.

Auf der Tagesordnung stand auch der Plan zur Errichtung eines Kunstrasenplatzes, dessen Verwirklichung der Verein auf dem Areal des bisherigen Trainingsgeländes nun zielgerichtet ansteuert (wir berichten noch).

Ein Bericht des Soester Anzeiger, 30.05.2016
H.Risse

 

 

Einladung Generalversammlung 2016

 

Höinger SV LogoDer Vorstand des Höinger Spielverein 1924 e.V. lädt alle Mitglieder recht herzlich zur Generalversammlung am Freitag, 27.05.2016 20:00 Uhr in der Schützenhalle Höingen ein.

 

 

TAGESORDNUNG

  1.   Begrüßung
  2.   Totenehrung
  3.   Protokoll der Generalversammlung 2015
  4.   Berichte Vorstand, Abteilungen und Finanzen
  5.   Wahlen
  6.   Ehrungen
  7.   Veranstaltungen
  8.   Verschiedenes

 

Höinger Spielverein zeichnet verdiente Mitglieder aus

Manfred Hollmann und Hubert Dellbrügge sind nun Ehrenmitglieder

Nach den Regularien und Vorstandswahlen standen in der Generalversammlung des Höinger SV zahlreiche Ehrungen auf dem Programm.

aufstieg-hsv

Der Fußballkreisvorsitzende Franz-Josef Jochheim und der Staffelleiter der B-Liga, Franz-Josef Röder gratulierten Kapitän David Sauer zum Aufstieg (v.l.).

So überreichten der Vorsitzende des FLVW-Kreis Soest, Franz-Josef Jochheim aus Wickede, der Vorsitzenden des Kreisschiedsrichterausschusses, Siegfried Reffelmann aus Sönnern und der Staffelleiter der B-Kreisliga, Franz-Wilhelm Röder aus Höingen Aufstiegsplakette und Urkunde des Westfälischen Fußballund Leichtathletikverbandes an David Sauer, den Kapitän der 1. Mannschaft, die den direkten Wiederaufstieg in den Kreisliga A geschafft hatte.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Manfred Hollmann und Hubert Dellbrügge vom 1. Vorsitzenden, Georg Raacke, zu Ehrenmitgliedern ernannt und vom 2. Vorsitzenden, Benjamin Granseuer, mit der entsprechenden Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Die Goldenen Vereinsnadeln für 40 Jahre Mitgliedschaft gingen an Martin Bahne, Thorsten Kleine, Olaf Krekel, Michael Risse, Michael Röttger und Stefan Schrage.

HSV Ehrenmitglieder

Ehrenmitglieder wurden Manfred Hollmann und Hubert Dellbrügge – der zweite Vorsitzende Benjamin Granseuer freut sich (v.l.).

Die Silbernen Vereinsnadeln für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Vanessa Bamberg, Mechthild Brunnberg, Mareike Grote, Simona Grote, Siegfried Krutmann, Sandra Liebrecht, Barbara Linnemann, Jutta Pantel, Thomas Pantel, Helga Reuther, Stefan Risse, Stefan Röttger und Eva-Maria Schrage.

Neue HSV-Termine: Bekannt gegeben wurde bei der Generalversammlung durch Georg Raacke auch, dass die Kabarettistin Lioba Albus am 25. September in der Höinger Schützenhalle auftreten wird.

 Bericht und Fotos: Risse, Soester Anzeige

Zahlreiche Wechsel im Vorstand – gutes Geschäftsjahr 2014/15

An jungen Mitgliedern, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und tatkräftig im Vorstand mitzuarbeiten, mangelt es beim Höinger Spielverein 1924 e. V. nicht. Das wurde einmal mehr am Freitagabend (19.6.) bei der Generalversammlung im Spiegelsaal der Höinger Schützenhalle deutlich.

hsv-vorstand

Hubertus Meier (2.v.l.) übergab nach 30 Jahren Vorstandsarbeit, davon die vergangenen zehn als zweiter Vorsitzender, sein Amt an Benjamin Granseuer (3.v.l.). Von Egbert Raacke (v4.v.l.), der ebenfalls 30 Jahre dem Vorstand des HSV angehörte, ging das Amt des zweiten Geschäftsführers auf Christian Schrage (3.v.r.) über. HansJoachim Liebrecht (1.v.r.) wurde im Amt des zweiten Kassierers für eine weitere Dekade bestätigt.

Hubertus Meier übergab nach 30 Jahren Vorstandsarbeit, davon die vergangenen zehn als zweiter Vorsitzender, sein Amt an Benjamin Granseuer. Von Egbert Raacke, der ebenfalls 30 Jahre dem Vorstand des HSV angehörte, ging das Amt des zweiten Geschäftsführers auf Christian Schrage über. Hans Joachim Liebrecht wurde im Amt des zweiten Kassierers für eine weitere Dekade bestätigt.

Für die bisherigen Beisitzer Stefanie Weinhardt, Frank Becker und Christian Schlütermann, die nicht wieder kandidierten, wurden Steffi Hesse-Pantel, Oliver Erbel und Daniel Schrage als neue Beisitzer gewählt. Stefan Schrage wurde als Beisitter bestätigt.

hsv-vorstand-neu-und-alt

Ausgeschieden sind: Stefanie Weinhardt (fehlt), Frank Becker (2.v.r.) und Christian Schlütermann (1.v.r.). Neue Vorstandsmitglieder: Steffi Hesse-Pantel (3.v.r.), Oliver Erbel (4.v.r.) und Daniel Schrage (6.v.l.)

Die von der Tennisabteilung des HSV erfolgte Bestätigung ihres Abteilungsvorsitzenden Peter Friedrich wurde in der Generalversammlung von Mitgliedern satzungsgemäß förmlich bestätigt. Den Wahlen zum Vorstand ging der Bericht von Geschäftsführer Thomas Pantel voraus sowie die Berichte der Abteilungen: Fußballsenioren (Benjamin Granseuer), Fußballjugend (Dirk Reinsch), Alt-Herren-Fußball (Marco Schrage), Leichtathletik und Breitensport (Bruno Löher) sowie der Tennisabteilung durch Peter Friedrich voraus. Gäste waren am Versammlungsabend auch der Vorsitzende der FLVW-Kreis Soest, Franz-Josef Jochheim aus Wickede, und der Vorsitzende des Kreisschiedsrichterausschusses Siegfried Reffelmann aus Sönnern.

Der Vorstand konnte auf ein anstrengendes, aber erfolgreiches Jahr zurückblicken und bedankte sich bei allen ehrenamtlichen mit den Worten: Es ist eine Ehre, kein Amt.

Bericht und Fotos: Risse, Soester Anzeiger