Der Fanbus bringt uns (inkl. Team) nach Sundern und zurück. Abfahrt 10.15 Uhr bei Gutsche in der Dorfmitte. Rückfahrt 18.30 Uhr

Kosten pro Person:
Ticket 7€
Bus 5€

Ticketausgabe und Bezahlung machen wir am Sonntag vor Ort. Bei Benni Granseuer (oder hier per WhatsApp) könnt ihr euch weiterhin für Tickets und/oder Bus anmelden.

Auf einen super Tag in Sundern!

Zwecks Orga und Planung können Ticketanfragen ab sofort und möglichst zeitnah bei Benni Granseuer eingereicht werden. Bitte gewünschte Anzahl der Tickets angeben und ob man eine Hin- und Rückfahrt mit einem Fanbus in Anspruch nehmen würde. Der Ticketpreis liegt bei 7€.
Entsprechend der Anfragen werden die Tickets gebucht und dann eventuell ein Bus eingesetzt. Weitere Information findet ihr später hier.

Auf einen weiteren super Tag mit unserer Mannschaft – dieses Mal in Sundern!

Beim 31. Volksbanken WinterCup 2020 – dem größten Hallenfußballturnier in NRW – traten am Sonntag, 19.01.2020 insgesamt 64 Vereine im RegionalCup-Runden in Plettenberg (Samstag, 18. Januar, ab 14 Uhr) sowie in Hüsten, Ense-Bremen und Warburg an.

In den vier RegionalCup-Runden wird zu Beginn jeweils in vier Vierergruppen gespielt und die beiden Gruppenbesten qualifizieren sich für die K.O.-Runde. Die Teams, die das Viertelfinale gewinnen, ziehen in den SuperCup am 2. Februar in Sundern ein.

Überraschungsmannschaft des Höinger SV platzierte sich unter den besten vier Teams in der Enser Ballspielhalle!

Nach der erfolgreichen Vorrunde mit Platz 2 beim Volksbank-Winter-Cup nimmt unsere 1. Mannschaft am kommenden Sonntag, 19.1., in der Bremer Halle am Regional Cup teil. In einer Vierer-Gruppe mit SG Oestinghausen, BV Bad Sassendorf und TuS Wickede II müssen unsere Jungs auf einem der ersten beiden Plätze landen um am weiteren Turnierverlauf teilnehmen zu können und vielleicht sogar die Endrunde zu erreichen.  

Hier der Spielplan:https://vb-wintercup.de/regionalcup/regionalcup-volksbank-hellweg-in-ense-bremen/

Wir sind Ausrichter der diesjährigen Enser-Hallen-Gemeindemeisterschaften. Am 28.12. starten ab 12 Uhr die Alte Herren, gefolgt von den 2. Mannschaften bis dann um 15:15 Uhr alle 1. Mannschaften ihr Turnier beginnen.

Für Verpflegung ist natürlich gesorgt, wir freuen uns auf gute Spiele, schöne Tore und viele Zuschauer .

Spielpläne und Turnierbestimmungen:

Am kommenden Sonntag, 1.12. beginnt für unsere Seniorenteams die Rückrunde und damit kommt es auch zu den ersten Auswärtsspielen in dieser Saison.Unsere 1. Mannschaft, frisch gebackener Herbstmeister der B-Liga, will bei der TuS Wickede II den guten Lauf fortsetzen und mit einem Auswärtssieg die Tabellenführung verteidigen. Für unseren Trainer Frank ist dies als Wickeder Urgestein ein ganz besionderes Spiel an alter Wirkungsstätte.

Der Anstoß erfolgt um 12.30 Uhr auf der Anlage Im Ohl.

Ebenfalls um 12.30 Uhr tritt unsere 2. Mannschaft im letzten Spiel des Jahres beim Tabellenletzten GW Ostönnen an. Nach einigen Niederlagen wollen die Jungs von Olaf und Uwe sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden und den Abstand zu den unteren Tabellenregionen vergrößern.

Unsere Heimspiele am Sonntag, 17.11.2019 werden wieder in Bremen auf Kunstrasen ausgetragen.

Aufgrund eines Damenspiels vormittags ändern sich die Anstosszeiten um 30 Minuten:
13.00 HSV II – Jahn Soest
15.00 HSV I – Ostönnen

Unsere Heimspiele morgen werden in Bremen auf Kunstrasen ausgetragen. Aufgrund der früheren Anstosszeiten ab November startet die Zweite um 12.30, die Erste um 14.30.

HSV 2 – TuS Echthausen 2

HSV 1 – SF Soest-Müllingsen 1

Wir werden nun von Spiel zu Spiel entscheiden ob wir in Höingen oder Bremen spielen.

Das Auswärtsspiel brachte für die Reserve von SC Lippetal keinen einzigen Punkt – Höinger SV gewann die Partie mit 4:2. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Höinger SV löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Kevin Schulte brachte die Heimmannschaft in der 25. Minute nach vorn. SC Lippetal II glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Schiedsrichter Markus Giesen beide Teams mit der knappen Führung für Höinger SV in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Lukas Pieper anstelle von Jonas Schlüter für Höinger SV auf. Bei der Mannschaft von Frank Jesse-Verletis kam zu Beginn der zweiten Hälfte Lukas Sauer für Jonas Jahn in die Partie. Zum Seitenwechsel ersetzte Dejan Becker von Höinger SV seinen Teamkameraden Simon Becker. Anstelle von Finn Julius Barnbeck war nach Wiederbeginn David Sauer für Höinger SV im Spiel. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Dennis Nottelmann sorgen, dem Nicky Kuilder das Vertrauen schenkte (53.). Für das 2:0 von Höinger SV zeichnete Justin Schlütermann verantwortlich (58.). Höinger SV musste den Treffer von Malte Bellenhaus zum 1:2 hinnehmen (71.). Das 3:1 für Höinger SV stellte Schlütermann sicher. In der 78. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Nottelmann war zur Stelle und markierte das 2:3 von SC Lippetal II (86.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Yannik Reinsch, der das 4:2 aus Sicht von Höinger SV perfekt machte (90.). Am Schluss siegte Höinger SV gegen SC Lippetal II.

Höinger SV ist seit vier Spielen unbezwungen. Mit beeindruckenden 50 Treffern stellt Höinger SV den besten Angriff der Kreisliga B Herren. Höinger SV machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang zwei.

SC Lippetal II baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Der Gast rutschte mit dieser Niederlage auf den neunten Tabellenplatz ab. Während Höinger SV am kommenden Sonntag SF Soest-Müllingsen e.V. empfängt, bekommt es SC Lippetal II am selben Tag mit SV Völlinghausen zu tun.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 28.10.2019 um 05:05 Uhr automatisch generiert)