Abmeldung der 2. Mannschaft vom Spielbetrieb

Unsere 2. Mannschaft wurde in der letzten Woche mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb in der D-Kreisliga Soest abgemeldet. Diese schwere und bittere Entscheidung hat der Vorstand in seiner letzten Sitzung getroffen.
Aufgrund der sehr angespannten personellen Situation der Mannschaft ist es aktuell leider nicht möglich, den Spielbetrieb für den Rest der Saison aufrechtzuerhalten.
 
Zukünftig ist es jedoch Ziel des Vorstandes, die 2. Mannschaft wieder aufzubauen und dauerhaft einen Spielbetrieb mit 2 Seniorenmannschaften gewährleisten zu können.

Seniorenfußball-Ergebnisse der Woche – Lebenszeichen der Ersten!

Donnerstag, 19.10.2017  – SpVg Möhnesee – Höinger SV 2:2

Nach einer Spielunterbrechung wegen eines Zusammenpralls zweier Möhnesee-Spieler, ging es nach über 20 Minuten Pause mit einer Ecke für die Gäste weiter. Und zack rappelte es im Kasten von Schlussmann Sauer. Danach erfolgte ein gutes Spiel beider Mannschaften und der Ausgleich und kurze Zeit später die 2:1 HSV-Führung durch Wilmes. Kurz vor Schluss fiel noch der 2:2 Endstand.

Sonntag, 22.10.2017 – Höinger SV II – Germania Hovesatdt II 2:4

(1:0). 1:0 Pantel (16.), 1:1 Brede (47.), 1:2 Westhues, (65.), 1:3 Biele (71.), 1:4 Göbel (75. Foulelfmeter).

Sonntag, 22.10.2017 Höinger SV – SG Oberense

Der Höinger SV lebt. Das Schlusslicht der Kreisliga A fuhr im Kellerduell gegen den Gemeinderivalen und Vorletzten SG Oberense beim 4:0 (0:0) die ersten drei Punkte der Spielzeit ein und sendete damit ein deutliches Lebenszeichen. Eher mausetot wirkten dagegen die Gäste
nach der Pause.

„Auch wenn man noch das Freitagsspiel in den Knochen hat, darf man sich so nicht präsentieren. Wir hatten nach der Pause nichts mehr
im Akku“, gab SGO-Coach Frank Jesse-Verletis zu. Doch ähnlich wie beim 0:3 am Freitag in Schwefe schien Oberense nach der Pause die
Kraft auszugehen. Tatsächlich ging der zweite Durchgang vollkommen verdient an die Gastgeber – nachdem die erste Hälfte noch relativ ausgeglichen war. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung schaltete Höingen blitzschnell um. Einen langen Ball erlief Florian Paur, dem kein Verteidiger folgen konnte. Er umkurvte noch Keeper Lage und traf zur Führung (50.).

„Das Tor war natürlich gut für unser Selbstbewusstsein. Wir haben uns das aber auch erarbeitet. Das war heute ein Sieg des Willens“, freute sich HSV-Trainer Michael Kauke über die gelungene Umsetzung seiner Taktik. In der Folge blieb sein Team am Drücker, stellte die Räume zu und ließ Oberense eigentlich gar nicht mehr zur Entfaltung kommen. Und immer wieder ging es bei Ballgewinn mit Tempo nach vorne – und meistens etwas zu schnell für die SGO. Die nächste dicke Chance hatte David Sauer, dessen Schuss noch geblockt wurde. Kevin Schulte schaltete jedoch blitzschnell, drückte den Ball an Lage vorbei ins Tor (59.). Und keine drei Minuten später war Schultes Doppelpack perfekt. Wieder ein langer Ball, Schulte kam aus halbrechter Position frei zum Abschluss und traf ins rechte obere Ecke (62.). Oberense war jetzt
schon geschlagen, wirkte mausetot, aber versuchte es zumindest noch. Doch nichts wollte gelingen. Einen Kopfball von Apel (76.) lenkte
Schlütermann stark zur Ecke. Den Schlusspunkt setzten wieder die Gäste – bezeichnenderweise unter Mithilfe der Gäste. Torwart Lage, vorher noch mit guten Paraden, verlor den Ball zwei Meter vor dem Tor an Frederik Kersting, der das „Leder“ über die Linie drückte.
In der ersten Hälfte entwickelte sich zunächst im Höinger Dauernieselregen das erwartete Kampfspiel. Höingen setzte die Nadelstiche mit
schnellen Vorstößen, Oberense hatte ein optisches Übergewicht, strahlte aber hauptsächlich bei Einwürfen und Freistößen in Strafraumnähe
Gefahr aus. Nach Schusschancen auf beiden Seiten hatten die Höinger kurz vor der Pause den Torschrei auf den Lippen. Doch Apel klärte einen aus vollem Lauf gelupften Ball Schultes mit Hilfe von Pfosten und Latte auf der Linie (43.).

Höinger SV: C. Schlütermann; S. Schlüter,Pantel, J. Schlüter, Granseuer, D.Sauer, Burgard (69. Lehmann), Beilenhoff, Schulte (86. C. Schlüter), Kerstingn(87. Hesse), Paur.

Tore: 1:0 Paur (50.), 2:0 Schulte (59.),
3:0 Schulte (62.), 4:0 Kersting (86.).

Ein Bericht und Foto vom Soester Anzeiger

Erste, Zweite und Alte Herren ohne Erfolg am Wochenende

Höinger SV – Erste Mannschaft, 22. Spieltag der A-Kreisliga Soest

Ostinghausen dreht zweimaligen Rückstand

Die HSV-Elf verpasste gegen die SF Ostinghausen eine Punkteteilung und musste sich mit 2:3 geschlagen geben. Dabei begann das Spiel eigentlich gut für die Mannschaft des fehlenden HSV-Coaches Oliver Gabriel, der an der Seitenlinie von Benjamin Granseuer und Jan Gretenkort vertreten wurde.

Nach einem Stockfehler von Birger Gramstadt schoss Justin Schlütermann die Gastgeber in Führung. Nach einem Steilpass von Friedrich Bömer Schulte gelang Nihat Erdöl der schnelle Ausgleich für die Ostinghauser, die nach der Pause den nächsten Rückschlag hinnehmen mussten. Thomas Sauer beförderte einen abgewehrten Freistoß im Nachsetzen ins Tor. Nur drei Minuten später der erneute Ausgleich durch Simon Stegemann.

Eine Viertelstunde vor dem Ende führte eine Kombination von Bömer Schulte und Bober zum 3:2. Granseuer war enttäuscht: „Wir haben den Ausgleich leider immer zu schnell hinnehmen müssen. Nach dem dritten Treffer kamen wir leider nicht mehr zu weiteren Torchancen.“

SFO-Trainer Sefa Durugan freute sich über den knappen Sieg: „Wir machen uns das Leben selber schwer, aber am Ende sind wir einfach nur glücklich, dass wir das Spiel noch gedreht haben.“

Höingen: Möller, J. Pantel, T. Gretenkort, S. Schlüter, L. Sauer, Burgard (72. Beilenhoff), J. Schlütermann, T. Sauer, J. Schlüter (39. Paur), D. Sauer, J. Gretenkort.
Ostinghausen: Garnatz, Gramstadt, Stegemann, Erdöl, Fust (46. Buchmüller, Bober, Libor, Schulte (66 Kern), Bömer Schulte, Kunz (85. Allhoff), Ustaoglu.

Quelle: Soester Anzeiger, 03.04.2017

A-Kreisliga Soest

Quelle: fussball.de

 

Höinger SV – 2. Mannschaft, 22. Spieltag der D-Kreisliga Soest

Im Vorspiel des Fußball-Sonntags trafen die Jungs von Bernd Ingwersen auf die SF Soest-Müllingsen. Das Ergebnis fiel erst in der späten zweiten Halbzeit deutlich höher aus. So kassierte man in den letzten 15 Minuten 4 Tore und steht nun Punktgleich (18) mit den Nachbarn aus Oberense auf dem 11. Tabellenplatz. Mit den nun besser werdenden Temperaturen und dadurch optimierten Trainingsbedingungen, hofft die Truppe an die Erfolge vom Saisonstart anknüpfen zu können. Des Weiteren setzen die Jungs an Ihrer Heimstärke, da 15 von 18 Punkten im heimischen Stadion geholt wurden. 

Quelle: fussball.de

 

Höinger SV – Alte Herren, 2. Runde Pokal

Bereits am Samstag betraten die Alte Herren-Spieler das grüne Geläuf im Karl-Kleine-Stadion. Die spielstarken und durchaus etwas jüngeren Gäste der Spielvereinigung übernahmen sehr früh die Kontrolle im Spiel. Die zahlreichen Angriffe über die Höinger linke Seite wurden zunächst gut pariert. In der 13. Minute konnte Thorsten Barth nur noch mit einem kleinen Foulspiel den direkten Lauf des Gegners auf HSV-Schlussmann Thorsten Schwob verhindern, so dass der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigen musste. Bestärkt durch den 1:0 Siegtreffer führen die Gäste weitere Angriffe über die Flügel durch.

Durch den Elfmeter, zwei Eigentoren und zwei 100%-Vorlagen für den Gegner viel das Ergebnis am Ende etwas zu hoch aus. Am kommenden Donnerstag, 6.4. steht ein Freundschaftsspiel im Bispingwald an. Dort treffen die Jungs von Wolfgang Vollmer um 19:00 Uhr auf die SG Scheidingen/Welver. 

Quelle: fussball.de

Alte Herren holen Gemeindemeisterschaft 2016

Alten Herren sicherten sich am ersten Abend in der Bremer Ballsporthalle der Enser Gemeindemeisterschaft den Titel

Alte Herren Höinger SVNicht immer bedeutet eine volle Ersatzbank eine gute Chance auf einen Titelgewinn der Gemeindemeisterschaft.

Den Gegenbeweis traten die Alten Herren des Höinger SV bei den Enser Gemeindemeisterschaften an.

In minimaler Besetzung, nur mit einem Wechselspieler angereist, ließen die Spieler des HSV von Beginn an keine Zweifel am Turniersieg aufkommen. Nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen den TuS Niederense folgte das entscheidende 2:1 gegen den ärgsten Konkurrenten TuS Bremen. Mit dem 4:0 gegen Sportfreunde Waltringen brachten die Höinger Oldies die Meisterschaft unter Dach und Fach.

enser-hallenmeisterschaften-2016-5Die Bremer Husaren überzeugten zum Abschluss beim 7:0 gegen Niederense. Im Rennen um Platz drei entschied die Tordifferenz zu Gunsten der Waltringer Sportfreunde hauchdünn gegenüber den Niederener Oldies.

Höinger SV: Sauer, Schroers, Milder, Pantel, Granseuer, Erbel.
enser-hallenmeisterschaften-2016-tabelle

HSV-Heimspieltag am Sonntag

Am Sonntag steht nochmals ein schöner HSV-Heimspieltag an, das Wetter soll gut werden und wir bieten zum letzten Mal Fassbier an der Außentheke an.

13:00 Uhr Höinger SV II – SG Oberense II
15:00 Uhr Höinger SV – SG Oberense

Erster Heimsieg der Zweiten Mannschaft

Gestern Abend sicherte sich die neu formierte 2. Mannschaft um Bernd Ingwersen den ersten Heimsieg in der neuen D-Kreisliga

Mit zwei schnellen Toren von Tobias Knieper (14′) und Jannick Beilenhoff (16′) ging es mit einem 2:0 in die Pause. Der Anschlusstreffer der Gäste aus Hovestadt fiel erst in der 82. Minute. Nach dem 2:1 Sieg in Scheidingen steht die Truppe aktuell auf dem 3. Tabellenplatz.

Das nächste Heimspiel ist bereits am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr. Dann heißt es Höinger SV II – SC Lippetal III. Beachtet dazu auch die Einweihung des Spielplatzes.

Zweite Mannschaft Höinger SV

Quelle: www.fussball.de

 

Spielplatzeinweihung und Heimspiel-Festival beim Höinger SV

Spielplatzeinweihung am Sonntag

spielplatz-hoeingenAm kommenden Sonntag laden wir euch, insbesondere Familien mit Kindern, zu einem Besuch auf den Sportplatz ein. Der kürzlich fertiggestellte Spielplatz soll ab 14:30 Uhr offiziell eingeweiht werden. Neben den neuen Spielgeräten dürfen sich die Kinder auf weitere Überraschungen, wie Kinderschminken und kleine versteckte Leckereien, freuen. Zur Feier des Tages werden Kaffee und frisch gebackene Waffeln kostenlos serviert.

Im Sinne des Slogans ”Der Verein für die ganze Familie” sind wir der Notwendigkeit und der Forderung vieler Mitglieder, besonders Eltern und Kindern, nachgekommen, einen Spielplatz zu errichten. Unter der Führung von Ulrich Knieper und Daniel Schrage konnte in Eigenleistung und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ense sowie durch die Unterstützung der Sparkasse Werl der Kinderspielplatz errichtet und nun für unsere jüngsten Gäste eröffnet werden.

Alle Fußballbegeisterten kommen übrigens an diesem Heimspiel-Wochenende mehrfach auf ihre Kosten:

  • Donnerstag, 19 Uhr: Höingen SV II gegen Germania Hovestadt II (erstes Heimspiel der Saison)
  • Freitag, 18:30 Uhr, Höinger SV I gegen SV Westfalia Soest II (erstes Heimspiel der Saison)
  • Freitag, 20:30 Uhr, Start der Bundesliga mit dem Spiel Bayern München gegen Werder Bremen (live in unserer Sportsbar, beachtet den Hinweis unten!)
  • Sonntag, 13 Uhr, Höingen SV II gegen SC Lippetal III
  • Sonntag, 15 Uhr, Höinger SV I gegen SC Sönnern

Am Sonntag gibt es Fassbier zum Preis von nur 1 €.

Wir hoffen auf ein schönes Wochenende und freuen uns auf euch!

 

Hinweis: Das Eröffnungsspiel der Bundesliga-Saison 2016/17 wird von ARD übertragen. Unsere Sky-Sportsbar startet mit der Übertragung der Spiele ab dem 2. Spieltag.

Endlich geht´s wieder los! Saisonstart am Wochenende

Tore, Punkte, Meisterschaften. Am kommenden Wochenende starten unsere beiden Herrenmannschaften in die neue Saison 2016/17. Nach vielen Trainingseinheiten und Testspielen geht es am kommenden Sonntag endlich am 1. Spieltag zur Sache. Bei beiden Mannschaften kann man von einer gelungenen Vorbereitung sprechen.

Start der neu gegründeten D-Kreisliga Soest

Unsere 2. Mannschaft hat in der Vorbereitung einen Neustart mit Trainer Bernd Ingwersen und seinem Co Olli Erbel vollzogen. Der knapp 20 Spieler umfassende Kader hat stets mit zahlreichen Spielern trainiert. Zudem standen 3 Testspiele und die Gemeindemeisterschaft auf dem Programm, bei der die Jungs 3. wurden. Es bleibt zu hoffen, dass die positive Entwicklung weiter anhält und die Mannschaft in der neu gegründeten D-Kreisliga eine gute Rolle spielen kann. Los geht´s für die Jungs am Sonntag auswärts beim SuS Scheidingen II. Danach folgt ein Doppelspieltag mit 2 Heimspielen gegen Hovestadt II (Donnerstag, 25.08. um 19.00) und Lippetal III (Sonntag, 28.8. um 13.00).

1. Mannschaft startet mit Derby in Niederense

Für unsere 1. Mannschaft geht es sofort richtig rund im Derby auswärts beim TuS Niederense. Neu-Trainer Olli Gabriel hat mit der Truppe intensiv gearbeitet und möchte vom Start weg Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Anstoß ist wie immer um 15.00 am Sonntag. Dann folgt ebenfalls ein Doppelspieltag mit 2 Heimspielen gegen Westfalia Soest II (Freitag, 26.8. um 18.30) und den SC Sönnern (Sonntag, 28.8. um 15.00).

Der HSV freut sich auf eine hoffentlich tolle Saison mit guten Ergebnissen und sportlichen Highlights. Wir hoffen, wie in den letzten Jahren auch, auf zahlreiche Unterstützung bei den Spielen unserer Mannschaften und laden euch alle recht herzlich zu den Heimspielen ins Karl-Kleine-Stadion ein.

Dauerkarte für die Meisterschaftsspiele der 1. Mannschaft

Dauerkarte Höinger SV A-Kreisliga Soest

Dauerkarte Höinger SV A-Kreisliga Soest, 25€

Wie im letzten Jahr bieten wir wieder ein Dauerkarte für die Meisterschaftsspiele der 1. Mannschaft an. Die Dauerkarte ist zum Preis von 25€ bei allen Heimspielen und dem Thekendienst zu erwerben – auch für Nichtmitglieder.

Dauerkarten-Druck mit freundlicher Unterstützung von EDEKA Wortmann.

Enser Fussball-Gemeindemeisterschaften 2016 starten  

Die Enser Seniorenmannschaften spielen seit Mittwoch Abend ihre Gemeindemeister aus.

Bei den ersten Mannschaften hat der TuS Bremen die SG Obrense mit 4:0 geschlagen. Unsere Erste greift heute mit einem Heimspiel gegen den TuS Niederense (19:00 Uhr) ins Geschehen ein. Das Spiel gegen Niederense heute Abend fällt aus und wird wahrscheinlich Montag Abend um 19:30 Uhr nachgeholt. Wir halten euch auf dem Laufenden. Am Mittwoch wird auswärts beim SV Lüttringen gespielt.

Die 2. Mannschaften und die Alten Herren spielen am Samstag, den 30. Juli beim Ausrichter TuS Bremen im Turniermodus (Jeder gegen Jeden) ihre Sieger aus. An diesem Tag steigt dann auch das Finale der 1. Mannschaften, in dem die beiden Gruppensieger aufeinandertreffen.

 

Die Ü-32er des Höinger SV sicherten sich in der Bremer Ballspielspielhalle den Titel des Enser Gemeindemeisters 2015.

 

Alle Spielpaarungen und Termine der Enser Gemeindemeisterschaften könnt ihr den Spielplänen entnehmen:

Enser Gemeindemeisterschaften 2016 Senioren I
Enser Gemeindemeisterschaften 2016 Senioren II