Am kommenden Sonntag, 1.12. beginnt für unsere Seniorenteams die Rückrunde und damit kommt es auch zu den ersten Auswärtsspielen in dieser Saison.Unsere 1. Mannschaft, frisch gebackener Herbstmeister der B-Liga, will bei der TuS Wickede II den guten Lauf fortsetzen und mit einem Auswärtssieg die Tabellenführung verteidigen. Für unseren Trainer Frank ist dies als Wickeder Urgestein ein ganz besionderes Spiel an alter Wirkungsstätte.

Der Anstoß erfolgt um 12.30 Uhr auf der Anlage Im Ohl.

Ebenfalls um 12.30 Uhr tritt unsere 2. Mannschaft im letzten Spiel des Jahres beim Tabellenletzten GW Ostönnen an. Nach einigen Niederlagen wollen die Jungs von Olaf und Uwe sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden und den Abstand zu den unteren Tabellenregionen vergrößern.

Unsere Heimspiele am Sonntag, 17.11.2019 werden wieder in Bremen auf Kunstrasen ausgetragen.

Aufgrund eines Damenspiels vormittags ändern sich die Anstosszeiten um 30 Minuten:
13.00 HSV II – Jahn Soest
15.00 HSV I – Ostönnen

Der DFB-Ehrenamtspreis wird bereits seit 1997 seitens des DFB durchgeführt. Der Wettbewerb richtet sich an alle ehrenamtlich und freiwillig Engagierten, welche sich und/oder ihre Vereine in besonderem Maße durch Leistung hervorgehoben haben. 

Sandra hat sich durch die ehrenamtlichen Leistungen mehr als qualifiziert. Sie unterstützte die Jugendmannschaften, ist mehr als 10 Jahren Betreuerin der ersten Mannschaft, kümmert sich um das Passwesen im DFB.net, organisiert für die erste Mannschaft gemeinsame Mahlzeiten, sorgt für frische Trikots und ist kümmert sich um kleine und größere Verletzungen – eben eine richtige „Mutter der Mannschaft“!

Wir bedanken uns bei Sandra recht herzlich für ihren hohen Einsatz. Ihrem Ehemann Rainer und den Söhnen Chris und Justin gilt im gleichen Zuge ebenfalls ein dickes Dankeschön für die langjährige HSV-Treue. Möge es hochmotiviert weitergehen!

Am Donnerstag wurde dem 1. Vorsitzenden des Höinger SV, Abteilung Tennis, Andreas Plikun, im Rahmen der Tennis Bezirksveranstaltung in Hagen die höchste Auszeichnung des Tennisbezirkes zuteil.
Durch den Tennisbezirksvorsitzenden Jörg Hochdörfer und mit Grüßen des Tennispräsidiums des Westfälischen Tennisverbandes aus Kamen, wurde der 1. Vorsitzenden Andreas Plikun, Höinger SV die bronzene Ehrennadel des Tennisverbandes verliehen, in Anerkennung der langjährigen Tätigkeit und Verdienste im Bezirk Südwestfalen.

Andreas Plikun ist u.a. seit über 20 Jahren in diversen Vorstandsämtern beim Höinger SV 1924 e.V.,

Abteilung Tennis aktiv – darunter seit mehreren Jahren 1. Vorsitzender und des weiteren ehrenamtlicher Mitorganisator mit seinem Turnier-Team des Höinger SV von Tennis LK Turnieren seit über 10 Jahren, woran bisher fast 5.000 Tennisspieler- und Spielerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet teilgenommen haben. Andreas Plikun widmete diese Auszeichnung auch seinen Vorstands- und Vereinskollegen und da besonders auch dem 1. Sportwart Leif Schürmann und ehem. Vorsitzenden Peter Friedrich, die mit ihm den größten Teil der Turniere durchführen und -führten.

Am Samstag, 9.11. wurde in der Höinger Turnhalle die Schulung für die XXXXXXL-Luftmatratzen durchgeführt. Es wurde gezeigt, wie leicht man den Airtramp dank cleverer Falttechnik auf- und wieder abbauen kann. Binnen weniger Minuten hat der massive Kompressor ihn aufgeblasen. 

Ab sofort dürfen auch die Sportgruppen des HSV das Airtramp nutzen. Weitere Informationen zu den Angeboten werden wir hier noch veröffentlichen.

Unsere Heimspiele morgen werden in Bremen auf Kunstrasen ausgetragen. Aufgrund der früheren Anstosszeiten ab November startet die Zweite um 12.30, die Erste um 14.30.

HSV 2 – TuS Echthausen 2

HSV 1 – SF Soest-Müllingsen 1

Wir werden nun von Spiel zu Spiel entscheiden ob wir in Höingen oder Bremen spielen.

Mittwoch, 30.10 findet das Nachholspiel unserer Zweiten Mannschaft statt. Anstoss ist um 19.30 Uhr

Das Auswärtsspiel brachte für die Reserve von SC Lippetal keinen einzigen Punkt – Höinger SV gewann die Partie mit 4:2. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Höinger SV löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Kevin Schulte brachte die Heimmannschaft in der 25. Minute nach vorn. SC Lippetal II glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Schiedsrichter Markus Giesen beide Teams mit der knappen Führung für Höinger SV in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Lukas Pieper anstelle von Jonas Schlüter für Höinger SV auf. Bei der Mannschaft von Frank Jesse-Verletis kam zu Beginn der zweiten Hälfte Lukas Sauer für Jonas Jahn in die Partie. Zum Seitenwechsel ersetzte Dejan Becker von Höinger SV seinen Teamkameraden Simon Becker. Anstelle von Finn Julius Barnbeck war nach Wiederbeginn David Sauer für Höinger SV im Spiel. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Dennis Nottelmann sorgen, dem Nicky Kuilder das Vertrauen schenkte (53.). Für das 2:0 von Höinger SV zeichnete Justin Schlütermann verantwortlich (58.). Höinger SV musste den Treffer von Malte Bellenhaus zum 1:2 hinnehmen (71.). Das 3:1 für Höinger SV stellte Schlütermann sicher. In der 78. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Nottelmann war zur Stelle und markierte das 2:3 von SC Lippetal II (86.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Yannik Reinsch, der das 4:2 aus Sicht von Höinger SV perfekt machte (90.). Am Schluss siegte Höinger SV gegen SC Lippetal II.

Höinger SV ist seit vier Spielen unbezwungen. Mit beeindruckenden 50 Treffern stellt Höinger SV den besten Angriff der Kreisliga B Herren. Höinger SV machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang zwei.

SC Lippetal II baute die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus. Der Gast rutschte mit dieser Niederlage auf den neunten Tabellenplatz ab. Während Höinger SV am kommenden Sonntag SF Soest-Müllingsen e.V. empfängt, bekommt es SC Lippetal II am selben Tag mit SV Völlinghausen zu tun.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 28.10.2019 um 05:05 Uhr automatisch generiert)