Die 1. Herrenmannschaft des Höinger SV, die erstmals in der Vereinsgeschichte in der Südwestfalenliga aufschlägt (dritthöchste Spielklasse im Winter), schaffte einen vorher absolut nicht erwarteten 5:1 Erfolg in Hagen gegen die dortige Erste von SC Demag Wetter.

Die Nummer 1 der „Cracks von der Haar“ Ingo Schiebler setzte sich gewohnt souverän mit 6:2 und 7:5 durch, ehe Dennis Wiesehöfer mit gleichem Ergebnis nach harten Kampf verlor.

Sebastian Selle dominierte gegen die gegnerische Nummer 3 mit 6:2 und 6:1.
Marcel Bamberg, der erstmals in der 1. Mannschaft mitspielte, hatte auch einen glänzenden Einstand und siegte mit 6:4 und 6:4.
Doppel 1 Schiebler/ Wiesehöfer (6:2 und 7:5) sowie Selle/ Bamberg (6:1, 6:2) sorgten dann für den deutlichen 5:1 Erfolg der Enser.

Die kommenden Aufgaben werden sich dann weitere große Herausforderungen erweisen und die Richtung angeben:
Am kommenden Spieltag (Sa., 19.11.05) kommt es auf heimischen Boden im Sportcenter des Hauses Delecke zum Duell mit der 1. Mannschaft des TC Blau Weiß Schwelm , selbst Tabellenzweiter und ebenfalls mit 5:1 im ersten Spiel erfolgreich. Eine Woche später geht es dann nach Lüdenscheid, zum dortigen TV I. Hier versuchen die Höinger einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt zu beschreiten.

Nach hartem Kampf mussten sich die Höinger Tennisherren in der Südwestfalenliga
dem TC BW Schwelm beugen. Ingo Schiebler gewann zwar gewohnt souverän 6:1 und 6:1 – auch Dennis Wiesehöfer sorgte für seinen 1. Einzelsieg in der SWL mit 6:2 und 6:4.
Sebastian Selle (3:6 und 2:6) und Christian Rosca (2:6 und 3:6 ) mussten jedoch 2 Satz-Niederlagen hinnehmen.

Die gewohnte Doppelstärke der „Cracks von der Haar“ konnten sie diesmal nicht ausspielen.
Doppel 1 (Schiebler/ Wiesehöfer) nahm einen kuriosen Verlauf: nach 0:6 im 1. Satz folgte ein
6:4 und dann im 3. Satz ein 2:6. Selle/Rosca konnten eine Niederlage ebenfalls nicht abwenden und verloren glatt mit 3:6 und 1:6.

Damit befinden sich die Höinger nun auf einem zufrieden stellenden 4. Tabellensatz in der erstmals zu spielenden Südwestfalenliga.

Das nächste Gruppenspiel startet bereits am kommenden Samstag, den 26.11.05 in Lüdenscheid.

Neben den beiden Herren-Medenmannschaften des Höinger SV spielen auch die Damen 30+ in der Wintersaison ebenfalls im Tennis-Mannschafts-Wettbewerb.

In der Kreisliga des Tenniskreises Sauerland errungen die HSV Ladies einen hart erkämpften, aber dann dennoch souveränen 5:1 Erfolg gegen die Damen des TC Blau Gold Arnsberg.

Ulrike Weck erkämpfte an Pos. 1 spielend ein 2:6, 7:6 und 2:0. Eine Schwerstarbeit hatte ebenfalls Maria Adolph zu verrichten, ehe sie an Pos. 2 mit 3:6, 7:5 und 7:6 ihre Gegnerin niedergerungen hat.
Kurzen Prozess machte Marion Quäschling an Pos. 3 (6:1 und 6:1) – nur Margit Quare hatte das Nachsehen und verlor denkbar knapp mit 7:6,4:6 und 0:2.
Mit einem 3:1 nach den Einzeln konnten die Doppel dann taktisch aufgestellt werden: So gewannen die Höingerinnen auch noch diese beiden Punkte (Sondermann/ Weck 6:4, 6:3 und Hauck/Quäschling 4:6, 6:2, 7:6) zu einem 5:1 Sieg.

Besser hätte der Saisonstart kaum laufen können …