Beiträge

Vorbericht zum 4. Höinger Heidelauf 2009

Der Höinger SV richtet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal den Höinger Heidelauf aus. Am 9. August werden wieder zahlreiche Laufsportbegeisterte im Karl-Kleine-Stadion erwartet.

Um 9.30 Uhr starten die beiden ersten Wettbewerbe. Erstmalig angeboten wird Nordic Walking über eine Strecke von fünf Kilometern. Ebenfalls über fünf Kilometer geht der „Berghof-Schleimer-Cup“, der auch um 9.30 Uhr startet. Schließlich geht es um 10.40 Uhr beim Heidelauf über zehn Kilometer. Beim Heidelauf sind gut 120 Höhenmeter zu überwinden.

Anmeldungen sind bis 30 Minuten vor den Starts möglich, können aber auch vorab unter der e-Mail-Adresse h.schmuecker@t-online.de eingereicht werden. Für die 5-km-Läufe wird ein Startgeld von drei Euro, für den Heidelauf von vier Euro erhoben.

Bericht zum 3.Höinger Heidelauf 2008

Stephan Schulte und Luciene Cramer hießen die Sieger bei der dritten Auflage des Höinger Heidelaufs am Sonntag im Rahmen des HSV-Sportfestes. Stephan Schulte sicherte sich damit auch den Titel des Enser Gemeindemeisters über die Distanz von 10 Kilometern.

Höinger HeidelaufAuf dem zweiten Platz folgte bei den Herren Oliver Friede, der auch Platz zwei der Gemeindemeisterschaften belegte. Felix Knode vom Marathon-Club Menden belegte den dritten Platz. zweitschnellste Frau im Feld war Stefanie Vergin aus Gütersloh vor Nicole Frauenheim, letztere wurde Enser Gemeindemeisterin. Den zweiten Platz in der Enser Wertung belegte Marlies Wiese vor Daniela Saitner vom Höinger SV.

Über fünf Kilometer hatte zuvor Andre Kraus (LAC Veltins) gewonnen, Zweiter wurde Michael Schneider (LG Deiringsen), Dritter „Matze“ Bretthauer (LG Haarstrang), der vor einigen Jahren die Fußballstiefel für den HSV geschnürt hatte.

Trotz des ungemütlichen Wetters hatten sich rund 100 Läuferinnen und Läufer zu beiden Starts im Höinger Karl-Kleine-Stadion eingefunden. Im nächsten Jahr wird der Lauf am 9. August stattfinden. Der HSV dankt an dieser Stelle dem Orga-Komitee um Markus Schulte und Martin Walter, Schützenkönig Heiner Schlüter für die tatkräftige Mitarbeit, dem DRK, der Freiwilligen Feuerwehr und allen anderen Helferinnen und Helfern.

Vorbericht 3. Höinger Heidelauf 2008

Der 3. Höinger Heidelauf findet am 10. August 2008 statt.

Der Start ist am Sportplatz und führt die ersten Kilometer durch Höingen. Der Lauf führt über asphaltierte Wirtschaftswege, wo jeder Kilometer markiert ist. Kilometer sechs ist nicht asphaltiert sondern ein Feldweg. Bei Kilometer sieben ist eine Wasserstelle eingerichtet, die aber bereits nach 3,5 Kilometern genutzt werden kann.

Termin: Sonntag den 10.08. 2008 am Karl Kleine Stadion in Ense-Höingen.
Startzeiten: 5 km 9:30 Uhr, 10 Km 10:30 Uhr
Startgeld: 5 km 3 Euro, 10 km 4 Euro
Anmeldung: Bis 30 Min. vor dem jeweiligen Start im Sportheim möglich.
Auszeichnung: Urkunden für alle Starter.

Parkplätze, Umkleiden und Duschmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Typ: Rundkurs (1Runde)
Länge: 10 km / 5 km

Untergrund: 90 % Asphalt, 10 % Feldweg.

Profil: leicht wellig

Höhendifferenz: ca.105 m

Tiefster Punkt: ca.163m

Höchster Punkt: ca.268 m

Höhenmeter: 5km-Lauf 40 hm, 10km-Lauf 120 hm

Hier finden Sie ein paar Streckenfotos. Quelle: www.lauftreff-soest.de

mit Wertung zur Gemeindemeisterschaft! Qualifizierungslauf für die Soester 10 km Bestenliste 

Haftung: Der Veranstalter und Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung für Schadensfälle jeglicher Art.

Enser Stefan Schulte siegte beim ersten Höinger Heidelauf

Der Enser Stefan Schulte siegte beim ersten Höinger Heidelauf über die Distanz von 10.000 Meter. Bei den Frauen landete Gudrun Rodloff aus Hamm ganz vorne auf dem Treppchen. Der HSV hatte im Rahmen des Enser Gemeindesportfestes den Lauf durchgeführt. Trotz recht warmer Temperaturen zog der Lauf zahlreiche Läuferinnen und Läufer aus nah und fern ins Höinger Karl-Kleine-Stadion. Von dort aus startete der Tross in die Höinger Heide, Ziel war schließlich wieder der HSV-Sportplatz. Die Organisatoren erhielten großes Lob, immer wieder wurde die anspruchsvolle und schöne Strecke erwähnt.

Der Lauf wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Am 29. Juli 2007 heißt es dann:  Startschuss zum zweiten Höinger Heidelauf.

Ergebnisse dieser Veranstaltung gibt es auf der Homepage von Uli Sauer. Hier der Link

Vorbericht 2. Höinger Heidelauf 2007

Der 2. Höinger Heidelauf findet am 5. August 2007 statt. Der 1. Höinger Heidelauf im vergangenen Jahr entpuppte sich als voller Erfolg. Daran wollen die Verantwortlichen auch in diesem Jahr anknüpfen. 

Der Start ist am Sportplatz und führt die ersten Kilometer durch Höingen. Der Lauf führt über asphaltierte Wirtschaftswege, wo jeder Kilometer markiert ist. Kilometer 6 ist nicht asphaltiert sondern ein Feldweg. Bei Kilometer 7 ist eine Wasserstelle eingerichtet, die aber bereits nach 3,5 Kilometern genutzt werden kann.

Termin: Sonntag den 05.08. 2007 am Karl Kleine Stadion in Ense – Höingen.
Startzeiten: 5 km 9:30 Uhr, 10 Km 10:30 Uhr
Startgeld: 5 km 3 Euro, 10 km 4 Euro
Anmeldung: Bis 30 Min. vor dem jeweiligen Start im Sportheim möglich.
Auszeichnung: Urkunden für alle Starter.

Parkplätze, Umkleiden und Duschmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Typ: Rundkurs (1Runde)
Länge: 10 km / 5 km

Untergrund: 90 % Asphalt, 10 % Feldweg.

Profil: leicht wllig

Höhendifferenz: ca.105 m

Tiefster Punkt: ca.163m

Höchster Punkt: ca.268 m

Höhenmeter: 5km-Lauf 40 hm, 10km-Lauf 120 hm

mit Wertung zur Gemeindemeisterschaft! Qualifizierungslauf für die Soester 10 km Bestenliste 

Haftung: Der Veranstalter und Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung für Schadensfälle jeglicher Art.