Beiträge

Lioba Albus kommt nach Höingen!

Sie ist wieder zurück: Am 26. September um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) gibt Lioba Albus, waschechte westfälische Kabarettistin, ihr zweites Gastspiel auf Einladung des Höinger SV in der Höinger Schützenhalle.

Bereits vor einigen Jahren hatte Lioba Albus die Besucherinnen und Besucher mit ihre westfälischen „Schnauze“ begeistert. Vor allem in ihrer Paraderolle als „Mia Mittelkötter“.

Doch nicht nur die Rolle als „Mia Mittelkötter“ gehört zum Repertoire der Künstlerin, wenn sie am 26. September die Höinger ein weiters Mal besucht.

In ihrem Programm „Von der Göttin zur Gattin“ hat sich Albus vor allem bundesdeutsches Eheleben vorgenommen: „In wortgewaltiger Spitzzüngigkeit jagt sie die Zuschauer durch die Geisterbahn deutscher Ehe- und Kleinfamiliengemütlichkeit, watet in lustvoller Erbarmungslosigkeit durch die Trostlosigkeit deutscher Schlafzimmer und zerfetzt mit messerscharfer Wortklinge schwarzrotgoldene Wolkenkuckucksheime.“

Dabei schlüpft sie in allerlei Verkleidungen, sei es als „Mia Mittelkötter“ oder auch als „Roswitta, die Pommesschlampe“. Und sie verspricht dabei „Kabarettistische Anleitungen zum Glücklichsein“. Wen also Kummer quält oder wer aber einfach nur Spaß haben möchte, der sollte den Termin in Höingen nicht verpassen. Dabei läuft der  Vorverkauf bereits. Karten können erworben werden im Sportheim des Höinger SV, in Eggis Grillhaus (Höingen), Bäckerei Klapp (Bremen), Kerstings Fleisch- und Wurtstmarkt (Höingen), sowie den Geschäftsstellen des Soester Anzeiger in Soest und Werl.

Gastiert am 26. September mit bekannt spitzer Zunge wieder in der Höinger Schützenhalle: Lioba Albus.

Foto: Ⓒ www.lioba-albus.de

Bullemänner „Wörter dreschen“

Auch in diesem Jahr kommen die Bullemänner wieder nach Höingen. In den letzten Jahren präsentierten sie Kabarett vom feinsten.

In diesem Jahr lautet das Motto „Wörter dreschen“

Fr, 21.09.07 20:00 Uhr

Ense-Höingen (Schützenhalle)

Infos unter 02938/987453  (Egbert Schrage)

Foto: Ⓒ www.bullemaenner.de