Endlich wieder im heimischen Karl-Kleine-Stadion ein Spiel absolvieren…

In diesen Genuss kam unsere B-Jugend in der letzten Woche gleich zweimal. Im Nachholspiel gegen den SV Eilmsen II setzten sich die Jungs mit 4:1 (2:0) durch. Drei der vier Tore fanden den Weg über Standardsituationen ins Tor der Gäste. Ein verdienter Erfolg, der jedoch spielerisch über weite Strecken nicht überzeugen konnte. Trotzdem war es ein gelungener Heimauftakt, der mit der kurzzeitigen Tabellenführung belohnt wurde. Torschützen waren Yannik Reinsch (2) Simon Becker und Luis Pingel.

Für den HSV spielten: Philipp Kersting; Finn Barnbeck, Hendrik Walter, Robin Kettler; Joshua Meier, Sebastian Kersting, Yannik Reinsch, Lukas Pieper; Timo Risse, Simon Becker (Luis Pingel, Dominik Borgmeier, Leon Meier)

Im Spiel am Sonntagmorgen gegen die 9er-Mannschaft der JSG Möhnesee/Günne/Völlinghausen einigte man sich aufgrund der guten Personallage der Gäste darauf mit 10 gegen 10 zu spielen. Die ersten 15 Minuten verschliefen die HSV-Jungs. Danach übernahmen sie das Kommando und bestimmten das Spielgeschehen. Der Lohn war erneut eine 2:0 Pausenführung (2x Simon Becker), die in der 51. Minute durch Yannik Reinsch noch ausgebaut werden konnte. In der Schlussphase kam der Gast vom Möhnesee noch einmal heran. Zu einem Punktgewinn reichte es trotz 5 Minuten Nachspielzeit, angezeigt durch die gute Schiedsrichterin Anna Hieronymus, letztlich nicht.

Für den HSV spielten: Philipp Kersting; Lukas Pieper, Finn Barnbeck, Robin Kettler, Timo Risse; Joshua Meier, Sebastian Kersting, Simon Becker, Yannik Reinsch, Leon Meier (Luis Pingel, Dominik Borgmeier, Hendrik Walter, Felix Risse)