erste-familien-olypiadeOlympia in Peking und Olympia in Höingen! Während des HSV-Sportfestes sind in diesem Jahr auch wieder die einheimischen Olympioniken gefordert. Zunächst messen am Samstag, 9. August, die Vereine und Straßen ihre Kräfte bei der zweiten Auflage der Höinger Dorfolympiade. Wie bereits im vergangenen Jahr so kommen auch diesmal unterschiedliche Aufgaben auf die teilnehmenden Mannschaften zu, bei denen vor allem der Spaß im Vordergrund steht.Bereits angemeldet hat sich ein Team des Schützenvereins sowie eine Mannschaft aus der Burgstraße.

Am Sonntagnachmittag, 10. August, sollen erstmalig auch Familien ihre Kräfte bei einer Familienolympiade messen. Familien mit zwei Kindern, die älter als fünf Jahre sind, können an dieser Familienolympiade teilnehmen und sich ab sofort bei Hubertus Meier (02938/48397) oder Georg Raacke (02938/2386) anmelden. Dafür sollten sich die teilnehmenden Familien auch einen lustigen Namen einfallen lassen, denn auch hier steht vor allem der Spaß im Vordergrund.

Den Auftakt zum HSV-Sportfest bilden am Freitag, 8. August, die Leichtathletik-Vereinsmeisterschaften für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie das traditionelle Seniorensportfest. Zum Seniorensportfest werden wieder begeisterte Alterssportler aus der näheren und weiteren Umgebung erwartet.

Den Höhepunkt des Sportfestes bildet wohl der dritte Höinger Heidelauf, der am Sonntagmorgen gestartet wird. Gelaufen wird wieder über zwei Streckenlängen, zunächst über fünf und dann über zehn Kilometer mitten durch Höinger Felder und Fluren. Für Enser Bürgerinnen und Bürger oder Sportlerinnen und Sportler von Enser Vereinen zählt der 10-Kilometer-Lauf auch wieder als Gemeindemeisterschaft.