Das Traditionsspiel – Alles oder Nichts!

Der Juni ist angebrochen und es sind nur noch wenige Tage bis zum Spiel der Spiele. Ab jetzt zählen keine Worte mehr. Beide Teams wollen stattdessen Taten folgen lassen, wenn Schiedsrichterin Lisa Kunze am Samstag um 17:30 Uhr den Anpfiff ertönen lässt.
Die Stimmung dürfte mächtig angeheizt sein, wenn zuvor die Teams zu „Conquest of Paradise“ den Platz betreten und die Höinger Ultras auf Seiten der SD Allstars für die richtige Atmosphäre sorgen.

Mögliche Aufstellung beider Teams im Überblick (Stand 3.6.2012)

delle-und-freddy-bombe

Frederik Kersting & Friends

Freddy Kersting sieht seine Mannschaft trotz (oder gerade wegen) nur einer

Trainingseinheit sehr gut gerüstet. In seinem Team finden sich einige Spieler der Alten Herren wieder, welche noch regelmäßig trainieren und Spiele absolvieren. Vielleicht könnte das der ausschlaggebende Punkt im Match gegen die SD Alltars sein.

Doch Coach Freddy vertraut mehr auf die vermeintliche Schwäche des Gegners: „Ich habe Backsteine gesehen, die beweglicher waren, als Stefan Dellbrügges Spieler!“

Er gibt sich vor dem Spiel also bewusst Selbstbewusst, obwohl er auf zwei wichtige Akteure verzichten muss. Für Markus Schulte (Schenzer) muss ein Ersatz im Tor gefunden werden und Guido Hollmann konnte seine Gattin nicht davon überzeugen, eher aus dem Familienurlaub zurückzukehren. Doch das macht ihm keine Sorgen: „Nach einer eklatant schlechten Trainingsleistung von Delle`s Kirmestruppe gegen eine arg ersatzgeschwächte Alte Herren (die ihre besten Leute noch an Delle abgegeben haben) sehe ich für Freddys Millionentruppe kein Problem mehr das Spiel der Spiele am 09.06.2012 zu gewinnen!“ so Hollmann im Vorfeld der Partie.

Des Weiteren wird Bodo Zimmer Kerstings Team nicht zur Verfügung stehen. Dieser hat allerding für Ersatz gesorgt: Christian „Katte“ Katthöver, sowie zwei Bremer Freunde werden aushelfen.

Auflaufen werden sie im Übrigen in Marineblauen Trikots, gesponsert von Stephan Junker.

Stefan Dellbrügge Allstars

Auch in diesem Team war zunächst nur eine Trainingseinheit angesetzt, doch Delle’s Spieler wollten mehr trainieren. Ein Indiz dafür, wie motiviert seine Mannschaft ist. „Ich spüre eine enorme Anspannung in meinem Team. Und diese Anspannung werden wir wie ein gewaltiges Sommergewitter aufm dem Platz entladen!“

Doch auch der Trainer der Allstars hat Ausfälle zu verkraften, so klagt Tobi Pieper über Rückenbeschwerden und Horst Beilenhoff wird nicht auflaufen können. Doch Stefan Dellbrügge sieht darin keine Verschlechterung: „Bodo Schulte ist beim Training sehr positiv aufgefallen und ist ein Kandidat für die Startelf!“ Doch Dellbrügge setzt noch einen drauf: „Wir haben kurzfristig nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einen Spieler geholt der für viel Wirbel auf dem Platz sorgen wird!“ Wer neu bei den Allstars dabei ist, will er dabei noch verraten, die „Transferbombe“ soll bei der Pressekonferenz am 08.06. platzen.

Bei der Finanzierung der weißen Trikots mit silberner Hose und eigenem Druck unterstützen die Obmänner  Bernd Backs und Theo Heiermann, sowie Daniel Risse.

Das Rahmenprogramm rund um das Spiel

Am Freitag, den 08.06.2012 wird gegen 20 Uhr eine Pressekonferenz im Höinger Sportheim stattfinden. Frederik Kersting kündigt seine Spieler Felix Lohmann, Henning Fengler und Klaus Meier an. Auf Seiten der Stefan Dellbrügge Allstars sitzen Pressesprecher Niclas Kunze, sowie Helmut Beilenhoff und Daniel „Itschi“ Schrage am Tisch. Hierzu ist die Öffentlichkeit eingeladen.

Am Samstag, den 09.06.2012, dem Tag des Spiels, treffen sich beide Mannschaft am frühen Nachmittag intern. Gegen 16 Uhr werden sie im Karl-Kleine-Stadion eintreffen. Vor der Partie können die Zuschauer im Wettbüro von Tim Gretenkort und Thomas Sauer ihre Tipps abgeben und Gewinne absahnen.

Der Anstoß ist um 17:30 Uhr, nach Spielende (evtl. inkl. Verlängerung und Elfmeterschießen) findet die Siegerehrung statt.

Für das leibliche Wohl sorgen Zapftheken, der Grillstand und frisch gebackene Pizzen von Marco Salerno.

Im Anschluss wird Deutschlands EM-Auftakt gegen Portugal draußen unter dem Abdach der Sportanlage übertragen.

Verkehrshinweise für Zuschauer

Aufgrund der vielen Zuschauer die erwartet werden, empfiehlt der Höinger SV möglichst früh anzureisen. Diejenigen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen steigen an der Bushaltestelle „Höinger Heide“ aus.

Die PKW-Fahrer verlassen die Landstraße 732 Richtung Höingen Mitte und folgen dann der Beschilderung.

Um Ausschreitungen zu vermeiden herrscht in ganz Höingen ein Glasflaschenverbot.