Nach einer durchwachsenen ersten und einer besseren zweiten Halbzeit gewann unsere A-Jugend am Samstag am Ende verdient mit 5:2 (1:0) gegen den SV Welver

Bei besten Platzverhältnissen im Karl-Kleine-Stadion gelang der U19 zum Rückrundenstart ein Auftakt nach Maß. So zeigte der Unparteiische bereits in der 7. Minute auf den Punkt, nachdem Felix Risse im Strafraum gefoult worden war. Simon Becker ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte den fälligen Elfmeter sicher.

Simon Becker trifft per Fouelelfmeter zum 1:0.

Der gute Beginn verpuffte jedoch recht schnell und es entwickelte sich zunächst ein Spiel auf mäßigem Niveau, in dem beide Teams jedoch zu guten Gelegenheiten kamen.
Während HSV-Keeper Felix Schwarze und Innenverteidiger Robin Kettler, der auf der Linie klärte, den Ausgleich verhindern konnten, scheiterten vorne Timo Risse und Yannik Reinsch trotz aussichtsreicher Möglichkeiten.
So ging es mit einem knappen Vorsprung in die Pause.

Im zweiten Durchgang attackierten die HSV-Youngster nun deutlich früher und zwangen die Gäste vom Buchenwald folglich zu Fehlern im Aufbauspiel. Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Timo Risse aus kurzer Distanz auf 2:0 (48.).
In der Folge war der HSV deutlich überlegen und münzte seine Gelegenheiten auch in Tore um. Yannik Reinsch sorgte mit einem Doppelpack für die Vorentscheidung (65. und 74.).

Nach einigen Auswechslungen, wovon einer unglücklicherweise verletzungsbedingt vorgenommen werden musste, verlor die Truppe von Jan Gretenkort und Stefan Dellbrügge den Faden und ließ den SVW zurück ins Spiel kommen.
Dieser präsentierte sich vor dem Tor effektiv und verkürzte innerhalb von drei Minuten auf 4:2 (83. und 86.).

Wirklich in Gefahr geriet der Sieg in den Schlussminuten allerdings nicht mehr, ehe Felix Risse nach einer tollen Vorarbeit durch Fabian Hesse in der 6. Minute der Nachspielzeit für den 5:2 Endstand sorgte.

Der Schlusspunkt: Felix Risse markiert das 5:2.

Durch den Dreier hält der Höinger SV mit der JSG Lippetal Schritt, womit es am kommenden Samstag um 15:30 Uhr in Höingen zum Spitzenspiel zwischen den punktgleichen Tabellenführern kommt.

Höinger SV: Schwarze – Pingel, Barnbeck, Kettler, Borgmeier – T. Risse, Becker, J. Meier, Reinsch, F. Risse – Weber (Pantel, L. Meier, Hesse, Plesser)

Im Vorfeld der Partie nutze die U19 das trockene Wetter für ein Mannschaftsfoto in den neuen Trikots. Gesponsert wurde das schicke Outfit von der Aral-Tankstelle Nicola Abel in Neheim.
Der Höinger SV und insbesondere die A-Jugend bedanken sich für diese großzügige Unterstützung und die Jungs freuen sich darüber, nicht nur gut zu spielen, sondern dabei auch noch gut auszusehen. Steffi Weinhardt hat aus diesem Anlass einige Fotos gemacht, die ihr euch in dieser Galerie anschauen könnt:


 

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“19″ exclusions=“938,943,947″ display_type=“photocrati-nextgen_pro_masonry“ size=“180″ padding=“10″ ngg_triggers_display=“always“ captions_enabled=“0″ captions_display_sharing=“1″ captions_display_title=“1″ captions_display_description=“1″ captions_animation=“slideup“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]