Höinger Alte Herren verpassen nur wegen schwächerer Tordifferenz den Gemeindemeistertitel 2018

Bremer Oldies mit knappem Vorsprung FUSSBALL Höinger Alte Herren verpassen nur wegen schwächerer Tordifferenz den Titel

Die Alten Herren vom TuS Bremen haben ihren Gemeindemeistertitel in der Halle verteidigt. Allerdings hatten die Husaren-Oldies die Nase nur vorn dank eines leicht besseren Torverhältnisses gegenüber den Rivalen vom Höinger SV. Zum Auftakt hatten beide Teams in ihrer Vierer-Konkurrenz – Waltringen und Oberense stellten keine Teams – jeweils mit 3:1 gewonnen, standen sich im direkten Duell gegenüber. Hier führte Bremen lange Zeit mit 1:0, ehe der HSV zunächst ausglich und zwölf Sekunden vor Schluss sogar in Führung ging. Doch mit einer Direktabnahme unmittelbar nach dem Anstoß sorgte Sebastian Truernitt für den Ausgleich – und damit für ein Wettschießen in den letzten zwei Spielen. Bremen legte vor gegen den SV Lüttringen, setzte sich mit 7:3 durch. Höingen mühte sich anschließend gegen den TuS Niederense, der lange mit viel Einsatz ein 0:0 verteidigt. Zwar fielen noch Tore, das 4:1 reichte dem HSV jedoch nicht, um die Bremer vom Thron zu stoßen. Dritter wurde Lüttringen dank eines 2:0- Erfolgs gegen Niederense.

Höinger SV: Schwob, Kleine, Wilmes. Kauke, von Borzikowski, Schröer, Pantel, Granseuer.

 

Ein Bericht vom Soester Anzeiger, 29.12.2018